Curriculum | The International Academy of Osteopathy IAO
 

Curriculum

Kurze Besprechung pro viszerale Region der physiologischen Prozesse. Auf welche Teile der unterschiedlichen physiologischen Prozessen kann der Osteopath einen Einfluss ausüben? Einüben von Behandlungsschemas bei Störungen der verschiedenen physiologischen Prozesse. Auf welche Art und Weise und wann ist die osteopathische Vorgehensweise ergänzend und schalten wir die klassische Medizin ein? Der Dozent arbeitet laut des integrativen Lernprozesses mit gemeinsam ausgeführten Bewertungen mit Multiple-Choice-Fragen. Der Syllabus enthält die verschiedenen Behandlungsschemas in PowerPoint, sowie in der Praxis anwendbare Bewertungsschema und Patienteninformationsmaterial.

Praktische Beispiele

  • Wie gehen wir Bluthochdruck strukturiert an?
  • Wie können wir die Schilddrüsefunktion optimieren, sowohl präventiv als auch kurativ?
  • Was ist eine strukturierte Vorgehensweise bei Asthma?
  • Bettnässen bei Kindern: kann der Osteopath darauf einen Einfluss ausüben?
  • Wie können wir Typ-II-Diabetes beeinflussen?

Kursprogramm

Tag 1 (Donnerstag von 08:00 bis 18:45 Uhr)

Kontrolle des Blutdrucks und die Regulierung des Herzrhythmus - Kontrolle und Regulierung der Atmung - Bedeutung des Diaphragmas - Reserve- und  Filterfunktion der Milz - Überblick und Ausführung von Behandlungsschemas - Selbstbewertung anhand Multiple-Choice-Fragen.

Tag 2 (Freitag von 08:00 bis 18:45 Uhr)

Wie funktioniert die Leber? Die Bedeutung der Mobilität des Pankreas - Funktion der Oesophagus und Magen - Überblick und Ausführung von Behandlungsschemas Selbstbewertung anhand Multiple-Choice-Fragen.

Tag 3 (Samstag von 08:00 bis 18:45 Uhr)

Die Schilddrüse und Nebenschilddrüse: Prävention, physiologische Prozesse, Osteoporose. Das Funktionieren der Verdauung, Richtlinien in Bezug auf Bakterien, Mesenterialischämie. - Niere und Nebenniere: Zusammenhang mit Blutdruck; Regulierung der chemischen Blutzusammensetzung; Stressregulation - Überblick und Ausführung von Behandlungsschemas Selbstbewertung anhand Multiple-Choice-Fragen.

Tag 4 (Sonntag von 08:00 bis 11:45 Uhr)

Die Funktion der Blase und Prostata - Uterus und Ovare: hormonale Funktionen und Einflüsse - Überblick und Ausführung von Behandlungsschemas Selbstbewertung anhand Multiple-Choice-Fragen.

Dozent

Lieven Rouffaer

Praktisch

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Dieser Kurs ist Teil des Masterprogramms: Integration III. Wegen der Intensität dieses Kurses, bitten wir die Teilnehmer darum, sich vorzubereiten und die Physiologie folgender Körperteile nochmal zu lesen: das Herz, die Lungen, das Diaphragma, die Milz, die Leber, das Pankreas, der Ösophagus, der Magen, die Schilddrüse, die Nebenschilddrüse, das Intestinum, die Niere, die Nebenniere, die Blase, die Prostata, der Uterus, die Ovare

Unterrichtszeiten

Donnerstag-Freitag-Samstag

  • 08:00 - 18:45

Sonntag

  • 08:00 - 11:45