Marc Asche am ICROM2 | The International Academy of Osteopathy IAO
 

IAO TV logo

Marc Asche am ICROM2

10/10/2016

Mit grosser Freude präsentieren wir Ihnen Marc Asche (MSc Ost). Herr Asche ist einer unserer Dozenten und eng verbunden mit unserer 2-jährigen Postgraduatenausbildung der Kinderosteopathie in Deutschland. Er hat seine eigene Praxis, Holstein Reha, in Kiel, Deutschland. 

Sein Vortrag während ICROM2 hat den Titel: "Standardized osteopathic diagnosis of cranial and posture asymmetry in infants as a basis for osteopathic treatment until the age of four." Der Votrag ist in 5 Themen aufgeteilt:

  1. Klassifikation : Darstellung der verschiedenen Klassifikationen der Plagiocephalie.
  2. Ätiologie und Pathogenese: Präsentation ätiologischer – und pathogenetischer Faktoren, die an der Entstehung und Entwicklung der Schädel- und Haltungsasymmetrie diskutiert werden können. Erkenntnisse aus der Forschung werden vorgestellt.
  3. Klinische Argumentation: Bei fehlender- oder unvollständiger Evidenz ist die klinische Argumentation die Grundlage der evidenz- basierten Praxis.
  4. Diagnostik und Befund: Diagnostik und Befunderhebung sind Ergebnis der klinischen Argumentation und Ermöglichen eine sichere und effektive diagnostikgesteuerte Behandlung.
  5. Evidenz- basierte Therapie- und  Forschungsansätze: Die klinische Bedeutung der Plagiocephalie wird kontrovers diskutiert und belegt die Notwendigkeit wissenschaftlicher Studien. Aktuelle Forschungsfragen werden vorgestellt.

 

 

Dieses Jahr finden Sie uns in München, Deutschland, am 5. November 2016. Das Thema der ICROM2 ist Kinderosteopathie.