Im Bundesland Hessen haben Politiker eine kluge Entscheidung getroffen. Sie verstehen, dass sie wissenschaftlich ausgebildete Osteopathen nicht ausschliessen können! | The International Academy of Osteopathy IAO
 

IAO TV logo

Im Bundesland Hessen haben Politiker eine kluge Entscheidung getroffen. Sie verstehen, dass sie wissenschaftlich ausgebildete Osteopathen nicht ausschliessen können!

2018/12/20

Auf die Frage, warum die WPO-Osteo nicht weiter verlängert wird, antwortet das Hessische Ministerium für Soziales und Integration wie folgt:

“Die WPO-Osteo hatte neben dem sehr guten Effekt der Qualitätssicherung im Weiterbildungsbereich auch einige Mankos: So werden beispielsweise die grundständig, auch akademisch ausgebildeten Osteopathen ohne Grundberuf von der Regelung ausgeschlossen. Qualifizierte grundständig ausgebildete Osteopathen konnten also keine staatlich anerkannten Osteopathen werden. Auch haben wir erkannt, dass eine einheitliche Regelung für den Bereich der Weiterbildung über Hessen hinaus so nicht erreichbar war, was die Jahre seit Inkrafttreten der WPO gezeigt haben. Kein anderes Bundesland hat eine vergleichbare Regelung getroffen. Die Fortführung des hessischen Sonderwegs erscheint deshalb nicht sinnvoll.”

Luc Peeters (MSc.Ost.)
Joint Principal of the International Academy of Osteopathy

Luc Peeters Joint Principal of IAO